Aktionen

Zahlreiche außerschulische als auch unterrichtsbezogene Aktionen runden das Bild einer Schule ab.

Hier bekommen Sie einen Einblick in die Aktionen der Staatl. FOSBOS Traunstein.  

Zum zweiten Mal in ihrer Geschichte öffnete die FOSBOS in Traunstein am 23. Januar 2024 die Pforten für interessierte Besucherinnen und Besucher zum Tag der offenen Tür. Von 16.30 Uhr bis 19.00 Uhr erhielten Eltern und zukünftige Schülerinnen und Schüler einen Einblick in die verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten an der weiterführenden Schule. Auf vier Etagen präsentierten sich sowohl die allgemeinbildenden als auch die profilspezifischen Fächer mit umfangreichen Angeboten in Form von Ausstellungen, Spielen, Schülerarbeiten, Filmen und - was besonders geschätzt wurde - der Möglichkeit zum persönlichen Gespräch. Von physikalischen Versuchen und 3-D-Simulationen in der Mathematik über chemische Ionenanalysen bis hin zur Hautwiderstandsmessung durch einen Lügendetektor konnten die verschiedensten Versuche bestaunt und ausprobiert werden. 

Auf besonders reges Interesse stieß zum einen der Informationsraum zum Auslandspraktikum, das durch das europäische Erasmus-Programm gefördert wird, und zum anderen der Raum zur Fachpraktischen Ausbildung, Das Praktikum ist essentieller Bestandteil der Ausbildung, die die 11. Klassen der FOS entsprechend der jeweiligen Ausbildungsrichtung durchlaufen. 

Dass das Schulleben auch über das Unterrichtsende hinausgeht, zeigten die Präsentationen zu Theaterfahrten, Sport-Angeboten - und eine Darbietung der Theater-AG und musikbegeisterter Schülerinnen und Schüler des Schulchors, die zu einer öffentlichen Probe im Lichthof einluden. 

Für eine gemütliche Atmosphäre und das leibliche Wohl sorgten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 11B mit dem Verkauf von Getränken, selbstgebackenem Kuchen und salzigen Snacks. Der Erlös des Verkaufs in Höhe von 140 Euro kommt dem gemeinnützigen Projekt - Matoke e.V. - eine Schule für Uganda zugute.  

Ab 19.00 Uhr waren alle Besucherinnen und Besucher zu Informationsvorträgen wahlweise zur FOS oder BOS eingeladen, in denen in etwa 90 Minuten Wissenswertes zu den Aufnahmebedingungen an die Schule, den Lehrplaninhalten und den verschiedenen Abschlüssen mitgeteilt wurde und nochmals die Möglichkeit bestand, mit den beratenden Lehrkräften ins Gespräch zu kommen. 

Die hohe Besucherzahl von etwa 800 Personen macht deutlich, dass die FOSBOS Traunstein für viele junge Menschen eine attraktive Option für ihre weitere schulische Laufbahn darstellt. Die FOSBOS Traunstein freut sich darauf, die künftigen Schülerinnen und Schüler zur Anmeldung von 26. Februar bis 8. März 2024 und vor allem dann im kommenden September  zum neuen Schuljahr begrüßen zu dürfen. 

Zum Seitenanfang